Ein Tag im Museum

Historische Maschinen, traditionell hergestellte Produkte, idylische Natur – das LWL-Freilichtmuseum Hagen bietet viele Gründe für einen Besuch.

Über 50 Werkstätten und Betriebe, kilometerlange Spazierwege, drei Gastronomie-Betriebe, Spiel- und Erlebnisplätze, Einkaufsmöglichkeiten im Museumsshop – da kann es schwer werden, sich zu entscheiden.

Zur Übersicht „Ein Tag im Museum …“

"Ein Tag im Museum..." liefert Ihnen Anregungen für einen ganztägigen Besuch.

Haben Sie das Freilichtmuseum schon einmal besucht? Schicken Sie uns gern Ihre Erinnerungen, damit auch andere Besucher Ihre Reise durch das Mäckingerbachtal erleben können.

Übersicht „Ein Tag im Museum …“

Besucher trinken und essen etwas auf der Terrasse des Restaurants
Restaurant Museumsterrasse

Ein Tag im Museum
für Genießer.

Gönnen Sie sich einen genussvollen Tag zwischen Kaffeerösterei und Brauerei.

Zur Seite
Der Sensenhammer umrahmt von Bäumen und einem See
Das Mäckingerbachtal in allen Farben der Natur

Ein Tag im Museum
in der Natur.

Auf geht's zu einer entspannten Wanderung durch Geschichte und Natur der Region.

Zur Seite
Kinder in der Druckerei
Technik zum Anfassen

Ein Tag im Museum
für Technik-Freunde.

Tüfteln und Basteln wie in alten Zeiten: Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise durch 200 Jahre Handwerksgeschichte.

Zur Seite
Kinder schöpfen Papier
Kinder entdecken altes Handwerk

Ein Tag im Museum
mit Kindern.

Erleben Sie und Ihre Kinder einen schönen Tag mit Spielen, Natur und vielen neuen Entdeckungen.

Zur Seite
Kinder in der Dampfmahlmühle
Geschichte lebendig werden lassen

Ein Tag im Museum
für Schulklassen.

Machen Sie Geschichte für Ihre Schüler begreifbar. In den historischen Werkstätten des Freilichtmuseums geben wir Schulklassen spannende Einblicke in altes Handwerk.

Zur Seite
Besucher in der Kafferösterei
Schlechtes Westter? Kein Grund für schlechte Laune

Ein Tag im Museum
bei Regen

Auch ein Regentag im Freilichtmuseum kann Spaß machen.

Zur Seite